Unsachgemäße Eye Entwicklung Ergebnisse in Vision-Diebstahl Retinal Dysplasie

Retinadysplasie oder RD, ist eine Erbkrankheit, bei der die Netzhaut des Auges ist ungültig. Um Retinadysplasie verstehen, dass es zunächst notwendig, die Grundlagen des Auges Anatomie zu verstehen. Die Netzhaut selbst ist der Nerv enthaltende Struktur im hinteren Teil des Auges, die in Licht nimmt und wandelt sie in elektrische Signale um. Diese Signale werden dann an das Gehirn über den Sehnerv übertragen und interpretiert vom Gehirn als Vision. Bildung des Auges in utero ist ein komplexer, mehrstufiger Prozeß, der eng um die Entwicklung des gesamten Nervensystems gebunden ist.

Es gibt drei Formen der Retinadysplasie. Die erste und zumindest grob auftritt, wenn die zwei primären Schichten der Netzhaut nicht richtig bilden zusammen, wodurch Falten im inneren retinalen Schicht. In geographischen RD gibt es größere, in denen die Netzhaut ist neben der inneren, retinalen Schicht fehlerhaft. In der schwersten Form der Krankheit, werden die zwei Netzhautschichten überhaupt nicht zu erfüllen, was zu Netzhautablösung oder Trennung vom Rest des Auges.

Im Gegensatz zu vielen Bedingungen wird Netzhautablösung nicht mit dem Alter verschlechtern. Die Krankheit ist weitgehend erblich, und die betroffenen Tiere mit so schwerwiegend einem Zustand, wie sie jemals zu entwickeln geboren. In seltenen Fällen kann das Problem auch durch pränatale Infektionen entweder mit dem Herpes-Virus oder Parvovirus verursacht werden.

Betroffene Rassen sind: Airedales, Akitas, American Cocker Spaniel, Australian Shepherds, Beagles, Bedlington Terrier, Malinois, Border Terrier, Bull Mastiff, Cairn Terrier, Cavalier King Charles Spaniels, Clumber Spaniels, Collies, Dobermann, English Springer Spaniels, Field Spaniel , Deutsche Schäferhunde, Gordon Setter, Labrador, Mastiff, Norwegisch Elkhounds, Old English Schäferhunde, Pembroke Welsh Corgis, Rottweiler, Samojeden, Sealyham Terrier, Sussex Spaniel und Yorkshire Terrier. Es gibt keine Mittel zur Verhinderung des Problems, was bedeutet, dass die betroffenen Tiere nicht gezüchtet werden. Für noch nicht bekannten Gründen, Labrador Retriever und Samojeden mit Retinadysplasie haben auch oft eine Form von Kleinwuchs als Chondrodysplasie, in denen ihre Vorderbeine sind kürzer und dicker als normal.

Retinadysplasie kann bei Welpen im Alter von sechs bis acht Wochen des Alters diagnostiziert werden. Allerdings empfiehlt es sich das Tier im Alter von sechs Monaten erneut überprüft werden, um die Diagnose zu bestätigen. Hunde mit retinalen Falten erleben in der Regel nur kleine blinde Flecken in ihrer Vision. Diese sind klein genug, dass die meisten Hunde in der Regel nicht bemerkt. Mit geografischen Dysplasie, jedoch wird der Hund zu signifikanten Sehstörungen. Hunde mit Netzhautablösung, mittlerweile wird völlig blind.

Es gibt keine wirksame Behandlung für RD. Die meisten Hunde mit der Krankheit sind in der Lage, für jeden Verlust der Sehkraft, indem sie ihre Geruchssinn und Gehör zu kompensieren. Eigentümer können ihre betroffenen Tiere, indem sie ihre Umwelt so konsistent wie möglich zu helfen, und die Einführung erforderlichen Änderungen allmählich. Entwicklung regelmäßige Bewegung Routen ist auch hilfreich.
Retinal Dysplasie, Augenprobleme, gesundheitliche Probleme, Gesundheit, Genetic Disorders, Augenerkrankungen

Ear Wax Buildup
Retinal Folds: Ein Ocular Abnormality Sie beachten sollten
Übergewicht Pferde in einem größeren Health Risk
Elbow Dysplasie eine wesentliche Ursache von Canine Arthritis
Swollen Hock Syndrom ist viel mehr als schmerzende Beine
Panosteitis
Fragmentierte Processus coronoideus medialis A Painful Elbow Problem
Rare Disorder Ursachen Teilweise Haarausfall bei Hunden
Lebererkrankungen und dem Körper des Pferdes
Seltene Erkrankung des Gehirns betrifft Hunde Balance, Koordination
Screw-tailed Dogs And Hemivertebrae

Leave a Reply