Störungen des Immunsystems Streik Hunde als auch Menschen

Da die medizinische Forschung lehrt uns mehr über das Immunsystem, und mehr und mehr Autoimmunerkrankungen sind bei Hunden, vor allem reinrassige diagnostiziert, wird die Frage eines Hundes Immunität immer ein Anliegen für Tierbesitzer würden-sein.

In allen Säugetieren dient das Immunsystem die körpereigenen Abwehrkräfte gegen Krankheiten. Es ist von weißen Blutkörperchen, Antikörper und diverse andere Chemikalien verbraucht der Körper in seinem Krieg gegen Infektionen und jede Substanz es wahrnimmt, wie fremd das Wirtstier zusammen. Es ist für jedes dieser Zellen, dass sie identifiziert, als Nicht-Selbst zu bekämpfen, und sie tut dies durch chemische Markierungen, die auf der Oberfläche jeder Zelle im Körper des Tieres gefunden werden. Es ist diese natürliche kämpferische Design, das eine Person oder tierischen Körper, Bluttransfusionen, Organtransplantationen und Hauttransplantationen abzulehnen verursacht.

Wie bei allen Systemen, jedoch kann das Immunsystem nicht, entweder durch Übererfüllung oder leistungsschwache. Ein Immunsystem die irrtümlich greift den eigenen Zellen kann eine große Vielfalt von medizinischen Probleme, die kollektiv auch als Autoimmunkrankheiten bekannt. In anderen Fällen ist ein defektes Immunsystem kann den Körper ausreichend schützen, so dass sie anfällig für Infektionen und Bakterien.

Als Welpen erste geboren werden, ist es wichtig, dass sie Krankenschwester von ihrer Mutter erlaubt sofort werden, um Kolostrum erhalten. Dies ist die Mutter pre-Milch, die reich an Antikörpern und hilft den Welpen Kick-Start seine eigene sich entwickelnde Immunsystem. Welpen, die nicht bekommen, diese Milch haben ein hohes Risiko für Tod jeglicher opportunistische Infektion. In der Tat ist Fading Puppy Syndrom ein anerkannter Zustand, in dem Welpen gesund geboren werden, aber schnell krank werden, sich weigern, Krankenschwester und sterben. In der Regel werden Welpen, die auf gesunde, gut genährte Müttern geboren werden und dann dürfen Krankenschwester für mindestens sechs Wochen am besten in Bezug auf ihre allgemeine Immunität ergehen.

Eine Seite ist festzustellen, dass Welpen in einer normalen Umgebung mit einer gesunden Mutter aufgezogen viel stärker Immunsystem als die in künstlich sterilisiert Umgebungen erhöht entwickeln.

Die traurige Wahrheit ist, dass, während mehrere Theorien erforscht ist, es ist nicht noch nicht bekannt, welche Ursachen Autoimmunerkrankungen bei Mensch oder Tier. Jede Rasse des Hundes kann betroffen sein, und die möglichen Ursachen der Immunschwäche reichen von über Impfungen durch Umweltschadstoffe, Konservierungsstoffe und / oder genetische Faktoren. Einige dieser Faktoren sind beim Menschen wurde noch nicht erwiesen, und noch weniger in Eckzähne.
Die meisten Autoimmunerkrankungen sind unheilbar und werden mit hohen Dosen von Kortikosteroiden und anderen Immunsuppressiva verwaltet, um den Hund Immunantwort zu senken. Hunde mit diesen Problemen sollte natürlich nicht gezüchtet werden.
Auto Immune Störungen, gesundheitliche Probleme, Gesundheit, erworbene Störungen, Sonstiges Disorders

Screw-tailed Dogs And Hemivertebrae
Ohr-Infektionen und Ohrmilben: Ärgerlich, aber schlagbar
Hind Leg Konformation und Sichel-Hocks
Azoturia Oder binden Syndrom bei Pferden
Equine Herpes Virus: ein Problem für Stuten und Fohlen
Spiculosis In The Kerry Blue Terrier
Zurück Biegen kann ein Problem bei älteren Pferden Seien
Tetanus: A Fatal Lockjaw Disease
Pin-Toes Ursache Belastung der Gelenke
Nebenniere Störung verursacht Hormone Deficiency
Brustkrebs bei älteren Frauen

Leave a Reply