Polyarthritis Besonders Crippling bei jungen Hunden

Beobachten jedes Tier versucht zu laufen und spielen beim Kampf Arthritis kann hart sein. Doch es ist vor allem herzzerreißend für Eigentümer, deren Tiere haben eine Form von rheumatoider Arthritis als juveniler Polyarthritis Syndrom bekannt. Eines von einer Vielzahl von Arten von Polyarthritis, trifft diese unheilbare Krankheit früh und Krüppel des Hundes Gliedmaßen verursachen chronische Schmerzen und Lahmheit.

Diese Art der Arthritis beginnt mit einer abnormen Immunsystem-Zellen-Reaktion, die zu viele weiße Blutkörperchen (der Körper-Krankheit-Kämpfer), um die Gelenke eindringen verursacht. Sobald sie dort Chemikalien freigesetzt werden, die Schwellung, Gelenkschmerzen und Fieber zu erzeugen. Tiere mit Polyarthritis fühlen sich oft krank sind und nur ungern zu bewegen. Rheumatoide Arthritis ist besonders aggressiv in Erodieren Knorpel der Gelenke polstert. Plus, im Laufe der Zeit verformt sich die Knochen rund um die Gelenke als auch, so dass die Gliedmaßen verformt und nicht der Hund das Gewicht zu tragen. Die Krankheit betrifft in der Regel mehr als ein Gelenk, oft alle der Hund die Gelenke beteiligt sind.

Sofern die Gelenke offensichtlich sind geschwollen, kann Polyarthritis schwer zu diagnostizieren, da die Symptome ähnlich wie bei vielen anderen Erkrankungen. Ein Hund der Malaise, zum Beispiel, wird oft übersehen oder zurückzuführen auf andere Ursachen. Das Problem wird ferner durch die Tatsache, dass die Symptome bei diesen Tieren kommen kann auf schnell oder allmählich, sich nur auf eine Gliedmaße oder mehrere Gelenke, und können spontan Verbesserung für eine Zeitdauer, oder werden bald lähmenden kompliziert. In anderen Worten, Inkonsistenz der Symptome die einzige Konsequenz. Eine chronische Fieber, mit Lahmheiten kombiniert, ist einer der besten Indikatoren für eine Arthritis-Problem. Es gibt keine spezifischen Test für die Krankheit, daher eine eindeutige Diagnose der Polyarthritis kann nur erfolgen, nachdem mehrere Versuche durchgeführt wurden und alle anderen potentiellen Ursachen ausgeschlossen werden.

In den meisten Fällen ist Arthritis ist eine Erkrankung des alternden Hunden, die von einer Lebensdauer von Verschleiß an den Gelenken verursacht. Verletzungen, Krankheiten und schlechte Ernährung können auch eine Rolle bei der Entwicklung spielen. Doch mit der juvenilen Form der Krankheit, werden die Symptome frühzeitig und sind besonders deaktivieren. Die Bedingung ist in der Regel mit nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs), wie Acetylsalicylsäure oder Ibuprofen behandelt. Ihr Tierarzt kann auch vorschreiben, anti-rheumatische und analgetische Medikamente, plus ein Steroid wie Kortison, um die zugrunde liegende Erkrankung zu behandeln. Schmerzmittel sind auch in der Regel vorgeschrieben. In regelmäßigen Fälle von Polyarthritis die Erkrankung in Remission etwa der Hälfte der Zeit mit Medikamenten, die dann mit Corticosteroid-Behandlung erhalten bleibt gesetzt werden. Doch in der juvenilen Form der Erkrankung, ist die Erfolgsquote mit Medikamenten nur die Behandlung wesentlich geringer.

In den schwersten Fällen kann arthroskopisch durchgeführt werden, um alle Fremdkörper aus dem Gelenk zu entfernen und reparieren die verbleibende Knorpel werden. Je nach Alter, Größe und Zustand Ihres Hundes, Gelenkersatz kann auch eine Option sein.
Einzigartige juveniler Polyarthritis Syndrom, gesundheitliche Probleme, Gesundheit, Arthritis, Genetic Disorders

Doggy Day Cares und Gesundheitsfragen für Hunde
Kleine Augen Sign of Big Problem in Your Canine
Neuromuskuläre degenerative Erkrankung
OCD Läsionen in Wachsende Juvenile Horses
Reagiert zu Augenreizungen
Entwurmung Your Dog
Anästhesie in Haustiere erheblich verbessert
Grass Sickness vor allem in den Vereinigten Königreich
Gesundheitszustand
Seltene Erkrankung des Gehirns betrifft Hunde Balance, Koordination
Medial Condylus humeri

Leave a Reply