Liver Disease in Dogs

Es gibt eine Reihe von Lebererkrankungen, die die Gesundheit von beliebig vielen Hunderassen beeinflussen können. Leider gibt es keine Heilung für einige von ihnen, aber viel kann getan werden, um den Hund aktiv bleiben und bequem während der verkürzten Lebensdauer werden. Die Leber ist eines der wichtigsten Organe im Körper, einschließlich der Entgiftung des Blutversorgung, Beseitigung von Abfällen, Herstellung Galle und Unterstützung bei der Verdauung. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf einige der Krankheiten der Leber entwickeln können und welche Arten von Behandlungen stehen zur Verfügung.

Akutem Leberversagen

Akutem Leberversagen kann als Folge des Absterbens Leberzellen, wodurch die Leber zu seiner Funktion sehr rasch verlieren entwickeln. Dies kann auftreten, aufgrund mehrerer Ursachen, darunter Mangel an Sauerstoff, Gifte oder Drogen, oder als Ergebnis immer eine ansteckende Krankheit. Einige der Symptome einer akuten Leberversagen sind Erbrechen, Depressionen, Krampfanfälle oder Durchfall. Ein Tierarzt kann akutes Leberversagen durch Bluttests, Röntgen, Ultraschall oder durch Entnahme einer Biopsie der Leber diagnostizieren. Die Behandlung kann umfassen Infusionen zu helfen, den Körper hydratisiert, Beruhigungsmittel für den Intestinaltrakt, Antibiotika und Vitaminen.

Leber Lipidose

Leber Lipidose oder Fettleber, ist die Ansammlung von Fett in der Leber. Oft ist das Ergebnis einer anderen medizinischen Problem, kann Fett in der Leber zu sammeln, wenn der Hund hat seinen Appetit verloren und weigert sich zu essen. Der Grund für den Verlust von Appetit könnte an Diabetes, Darmerkrankung, Krebs oder anderen Erkrankungen, die eine Appetitlosigkeit verursachen könnte. In diesem Fall ist es von entscheidender Bedeutung für den Hund zu essen, um die Leberfunktion wieder. Einige Tierärzte empfehlen Zwangsernährung oder Fütterung durch ein Rohr für einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen.

Copper Lagerung Disease

Während alle Nahrungsmittel eine kleine Menge Kupfer enthält, wird das Kupfer in der Regel durch den Darm resorbiert, in der Leber gespeichert und ausgeschieden. Diese Krankheit entwickelt, wenn die Leber nicht auf das Kupfer aus der Leber zu beseitigen. Einige Rassen sind anfällig für diese Krankheit, wie einige Terrier und Dobermann erben. Die Krankheit kann durch Bluttests, Ultraschall oder durch eine Biopsie der Leber diagnostiziert werden. Die Krankheit kann durch Medikamente gesteuert werden, sobald sie diagnostiziert wurde.

Infektiöse Hepatitis

Infektiöse Hepatitis ist eine Viruserkrankung, die nicht nur die Leber, sondern auch die Blut, Nieren und Augen beeinflussen können als gut. Symptome von Infektionskrankheiten Hepatitis gehören Fieber, Appetitlosigkeit, Durchfall und Erbrechen. Der Tierarzt kann ansteckende Hepatitis durch Bluttests, Röntgenstrahlen, Ultraschall oder durch eine Leberbiopsie diagnostizieren. Die Behandlung kann umfassen Infusionen, um den Körper hydratisiert, Antibiotika und eine verdauliche Diät zu halten. Diese Krankheit kann durch Impfung verhindert werden.
Liver Diseases, gesundheitliche Probleme, Gesundheit, Genetic Disorders, erworbene Störungen, Sonstiges Disorders, Füttern, Diet

Hornhautdystrophie ist eine erbliche Eye Zustand
Anämie und Blutbegasungsvorrichtung Probleme
Allergien Run in der Hunde-Welt Rampant
Kniescheibe Stöße können auf Ihrem Small Dog Harte
Elbow Dysplasie eine wesentliche Ursache von Canine Arthritis
Hautausschläge können chronische Ekzeme in vielen Hunderassen
Anterior Segment Dysgenesis: eine genetisch bedingte Erkrankung des Auges
Eingewachsene Wimpern Reizungen, Schmerz, Mögliche Sehverlust
Entzündete Augen, blasse Coat Symptome von Rare Uveodermatological Syndrom
Wie für eine Unterernährte Horse Care
Zahnverlust ist More Than nur ein kosmetisches Problem

Leave a Reply