Flohbisse Dermatitis: A Very Pesky Problem

Flea Biss Dermatitis wird durch eine Überempfindlichkeit gegen den Speichel der gemeinsamen Floh verursacht. Hunde, die allergisch auf der Floh Speichel sind, haben unglaublich schwere Reaktionen auf die Flohbisse und kann tatsächlich auf ihrer Haut oder Kratzer zu beißen, bis sie offenen Wunden und Infektionen der Haut haben. Haarausfall ist auch üblich, wenn der Hund wird besessen lecken und kratzen an diesem unglaublich juckende Flecken auf ihrer Haut.

Flea Biss Dermatitis ist in der Regel die meisten im Frühjahr zur Kenntnis genommen und fallen, wenn Floh Aktivität ist auf ihrem Höhepunkt. In diesen Monaten auch Hunde, die mit monatlichen Floh-Anwendungen behandelt werden, werden immer noch von erwachsenen Flöhe gebissen zu werden, was zu der Reaktion. Im Gegensatz zu einigen Allergene die 15 verschiedenen möglichen Verbindungen in der Flöhe Speichel, dass ein Hund zu reagieren scheinen nicht wirksam mit der Exposition verringern können. Hunde, die empfindlich sind und bleiben genauso empfindlich oder werden schlimmer, nicht besser, wie sie altern.

Flöhe neigen dazu, in bestimmten Bereichen auf den Hund versammeln und diese Bereiche Ziel Lecken, Kratzen und Beißen sein. Das Schlimmste Bereich neigt dazu, an der Basis des Schwanzes sein, aber um einen Kragen, hinter den Ohren und sogar unter den Armen sind alle Toplagen für Flöhe zum Schlemmen ein. Beachten Sie, dass die allergische Reaktion wird nach außen verbreitete sich von der ursprünglichen Biss Bereich so sehr empfindliche Hunde scheinen zwanghaft kratzen am ganzen Körper. Oft durch das Kratzen der Hund beginnt zu Haare in den am stärksten betroffenen Gebiete zu verlieren und kann auch zu entwickeln hot spots oder feucht, infizierten Hautstellen. Diese sekundären Infektionen können sehr ernst und sogar zu dauerhaften Hautproblemen und Haarverlust, wenn sie nicht behandelt.

Hundebesitzer, die routinemäßig Bad und Floh ihre Hunde behandeln, werden oft von Flohbiss Dermatitis verwundert, wie es wirklich keine erwachsenen Flöhe auf den Körper des Hundes zu sehen sind. Beachten Sie, dass topische Anwendungen funktionieren nur nach der Floh Hund gebissen hat, so dass zumindest ein Biss muss passieren, um die erwachsenen Flöhe zu töten. Halten Sie die gesamte Umgebung als frei von Flöhen wie möglich ist eine wichtige Überlegung, so behandeln die Teppiche, Möbel und sogar den Hof im Freien, wenn überhaupt möglich ist. Während der schlimmste Teil des Jahres für Flöhe Sie sich entscheiden, Ihren Hund Zugang zu Umgebungen, die Sie wissen, begrenzen können, werden nicht behandelt, sondern bieten viele Aktivitäten, Trainingsmöglichkeiten und Spiele in Ihrem behandelnden Hof und Haus.

Bei der Verwendung mehrerer Arten von Floh-Repellentien und Behandlungen immer mit Ihrem Tierarzt zu konsultieren. Einige Kombinationen von verschiedenen Arten von Chemikalien und Behandlungen können tatsächlich reizen Haut Ihres Hundes, Verschlechterung des Problems und macht die Behandlung viel schwieriger. In einigen Fällen, wo der Hund sehr sensibel ist der Tierarzt kann vorschreiben, eine Antihistaminikum für langfristige Linderung von Juckreiz erschossen plus sie kann auch vorschreiben, Steroide sofort Linderung verschaffen. Antibiotika wird verwendet, um alle Hautläsionen oder Verletzungen durch Kratzen und Hot Spots werden durch Clipping die Fläche und mit einem Trockenmittel wie Wasserstoffperoxid auf einer zweimal täglich behandelt behandeln.
Flohbisse Dermatitis, gesundheitliche Probleme, Gesundheit, Allergien, Hauterkrankungen, erworbene Störungen, Medical

Was tun, wenn Ihr Pferd hat eine Infektion der Atemwege
Die häufigsten Herzerkrankungen in kleine Hunde Endokardiose
Zahnprobleme: Plaquebildung, Tartar Probleme
Pankreatitis
Anomaly Verursacht Blood Cell Mutationen; oft tödlich für Welpen
Sind Ringed oder gerippte Hufe etwas zu besorgt sein?
Entwurmung Your Dog
Spinalparalyse In Dogs, verschiedene Ursachen bei verschiedenen Rassen
Erbrechen
Club Foot In Horses – A Puzzling Problem für Züchter
Gastric Torsions: Deadly für Ihren Hund

Leave a Reply