Feline Leukämie / Myelodysplasie

Myelodysplasie ist eine Gruppe von Erkrankungen des Blutes, die die Bildung von Blutzellen im Körper vor allem, aber nicht ausschließlich, um Knochenmark. Der medizinische Ausdruck für Blutbildung ist Hämatopoese und wird auch als hemotogenesis oder Blutbildung bezeichnet. Sie werden über viele medizinische Bezeichnungen mit Bezug auf Myelodysplasie einschließlich preleukemia, myeloische Leukämie, oligoleukemia, odoleukemia, refactory Anämie und mehr kommen. Obwohl Blutbildung vorhanden ist, irgendwie die richtige Bildung von Blut verstopft ist, durch Plaque (fettige Ablagerungen) Tumoren und anderen Hindernissen.
Eine Bedingung genannt Erythremic Myelose auftritt, wo die unreife Blutzellen sind und nicht regenerieren, um mehrere Zellen herzustellen. Sobald dieser Zustand ist in Katzen, wird es zu einer akuten Leukämie innerhalb weniger Monate Fortschritte.

Feline Leukämie

Feline Leukämie eine Krebserkrankung der weißen Blutkörperchen und gilt als eine Viruserkrankung, Feline Leukämie-Virus (FeLV) werden Effekte Tausende von Wild-und Haustieren jährlich. Dieses Virus ist ansteckend und wird anderen Katzen durch den Körper Sekreten und Katze Speichel infizieren. Katzen die Krankheit übertragen beim Putzen, teilen Katzenklos und Futternäpfe und beißen sich gegenseitig. Eine schwangere Katze infizieren können ihr ungeborenes Kätzchen oder Weitergabe der Krankheit während der Stillzeit. Die Wirksamkeit des Virus dauert zwischen 2 und 48 Stunden je nach, wenn es in einem trockenen oder feuchten Umgebung wie einer Katzentoilette ist.
Einige Katzen, die zuvor gegen das Virus ausgesetzt wurden IgG-Antikörper zu entwickeln, die Immunität gegen eine weitere Infektion bereitzustellen. Kätzchen im Alter von acht Monaten sind anfällig für das Virus, sondern als Alter sie sie werden resistent. Einige Katzen nie die Krankheit selbst, sondern werden Träger eine Übertragung des Virus auf andere Katzen.
Es gibt mehr Katzen in der Stadt Vertragsstaaten FelV als Land Katzen, weil sie mehr Kontakt miteinander haben.
Bis heute keine Heilung gefunden wurde, aber die gute Nachricht ist, Leukose ist behandelbar mit einem umfassenden Behandlungsplan. Allerdings gibt es immer noch die Möglichkeit, dass Ihre Katze eventuell eingeschläfert werden.

Ursachen der Feline Leukämie

Die Ursache der Feline Leukämie ist noch nicht entdeckt zu werden. Die Faktoren sind: Stress
Airborne und andere Schadstoffe
Eine falsche Ernährung, chemische Zusätze und Konservierungsstoffe enthält
Diese Faktoren sind dafür bekannt, schädigen und beeinträchtigen Ihre Katze das Immunsystem und schwächen so die Fähigkeit des Körpers zur Abwehr von Krebszellen.

Symptome

Die Symptome von Feline Leukämie sind etwas allgemeinen und beinhalten eine Reihe von Dingen, wie Erbrechen, Fieber, Gewichtsverlust, allgemeine oder chronische Krankheit, Schwäche, Lethargie, Anämie, Verhaltensänderungen, Durchfall, Lymphadenopathie (geschwollene Lymphknoten) Verfärbung der Mund-und Zahnfleisch (Verlust des rosa oder rote Farbe) und eine gelbliche Farbe in der Lederhaut (Weiße des Auges). Es könnten auch Spuren von Blut im Stuhl, und Hinterbein Lähmung. Es ist ratsam, Ihren Tierarzt zu konsultieren, wenn eines dieser Symptome auftreten, aber die meisten von entscheidender Bedeutung, wenn mehrere auf einmal erscheinen.

Diagnose

Die Diagnose wird in der Regel durch Blutuntersuchungen durchgeführt. Es gibt zwei Tests zur Verfügung zu diesem Zeitpunkt. Es besteht die Elisa die Enzym-Immunoassay und der Ifa oder Immunfluoreszenztest, (auch als Schieber oder Hardy Test bekannt) ist.

Behandlung für Feline Leukämie

Prävention bleibt der beste Kampf gegen die Krankheit. Prävention umfasst richtige Ernährung, jährliche Besuche beim Tierarzt und Impfungen gegen die Krankheit.
Sobald Sie feststellen, dass Ihre Katze hat in der Tat Leukose, selbst erziehen, und lernen Sie so viel wie möglich über die Krankheit. Vergewissern Sie sich, bieten Sie Ihrer Katze mit einer richtigen Ernährung von einem Tierarzt, der Booster Ihre Katze das Immunsystem entwickelt wird und verlangsamen die Ausbreitung von Krebs auf die umgebenden Zellen zugelassen.
Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um eine umfassende Therapie-Programm für Ihre Katze, die medikamentöse Therapie, Aromatherapie, unterstützende Therapie und kann die neuere ganzheitliche Heilung Programme beinhalten, Homöopathie und Akupunktur beinhaltet bieten.
Kräuter-Therapie hat einige Erfolge bei der Behandlung von Feline Leukämie geboten. Herb Therapie hat ein natürliches Heilmittel für Jahrhunderte in östlichen Ländern eingesetzt. Medizinische Forschung bestätigt, dass pflanzliche Therapie ist wirksam bei der Stärkung des Immunsystems, verlangsamt das Wachstum von bösartigen (Krebs) Tumoren und die Ausbreitung von Krebs anders normalen Blutzellen. Wieder als Vorsicht, mit Ihrem Tierarzt zu konsultieren, bevor Sie eine dieser Mittel auf eigene Faust.
Feline Leukämie, Myelodysplasie, gesundheitliche Probleme, Gesundheit

Bedenken mit Durchfall oder Urin bei Pferden
Elbow Dysplasie: A Puzzling Zustand für Tierärzte und Besitzer
Phosphofructokinase Mangel: Putting den Frühling zurück in Ihren Hund Schritt
Hyperextensionen In Gelenke
Allgemein Zustand Beeinflusst Dog Fertility
Schmale Lidspalte Distichiasis: Seeing the Disease Natürlich
Katarakte können in Young and Old Dogs auftreten
Fell Pony-Syndrom ist eine erbliche Fatal Condition
Separation Anxiety: Wenn Neglect mehr Probleme als Sie erwartet Erstellt
Hanging Tongue Syndrome ein echtes Problem für kleine Rassen
Canine Rheuma: eine lähmende Situation

Leave a Reply