Anästhesie in Haustiere erheblich verbessert

Anästhesie hat eine gut dokumentierte in sowohl Human-und Tiermedizin, und es ist besonders kritisch, da ein Weg, um zu beruhigen und zu behandeln Tiere, die Angst und Schmerzen haben.

Die Anästhetika, die in der Veterinärmedizin eingesetzten heute sind viel sicherer als diejenigen in der Vergangenheit verwendet, und ihre Ergebnisse sind viel besser vorhersagbar. Gas Anästhetika können schnell durch einfaches Entfernen der Maske eliminiert werden. Injizierbare Anästhetika, mittlerweile haben alle eine Umkehr Agenten, die schnell verabreicht werden kann, ob es irgendwelche Nebenwirkungen, wie ein Tropfen in das Blut des Hundes Druck stehen. Diese zusätzliche Sicherheit ist sehr wichtig, da Tierärzte Anästhetika verwenden mehr als normale Ärzte. Das ist, weil viele Tiere extrem verängstigt oder gerührt, während beim Tierarzt werden. Deshalb Anästhesie wird häufig in Verfahren wie Röntgenaufnahmen, gemeinsame Untersuchungen und laparoskopischen Verfahren eingesetzt.

Anästhetika in der tierärztlichen Praxis kann lokal um die Nerven injiziert werden, um an einem bestimmten Ort zu arbeiten, oder sie können in den Muskel injiziert werden, um im ganzen Körper zu arbeiten. Sie können auch als Gas inhaliert werden oder in die Blutbahn injiziert. Der Schlüssel zum erfolgreichen Anästhesie ist ein erfahrener Praktiker, weshalb es wichtig ist, die Anmeldeinformationen eines Tierarztes, der auf Ihrem Hund arbeiten werden überprüfen ist.

Wenn Ihr Haustier geplant ist Vollnarkose unterziehen, sollten Sie zuerst besprechen Ängste oder Bedenken haben Sie mit Ihrem Tierarzt mindestens ein oder zwei Wochen vor der Operation. Blood Work sollten durchgeführt werden, um alle versteckten biochemischen Bedenken zu identifizieren. Auch sicher sein, Ihren Tierarzt zu sagen, wenn Sie eines der folgenden Symptome bei Ihrem Hund bemerkt haben, da sie beeinflussen können, wie Anästhesie gewählt ist und angewendet werden: Lethargie, Unfähigkeit zur Ausübung, Gewichtsverlust, Blutungen oder Veränderungen im Körper funktioniert. Auch wenn der Hund noch nie schlecht auf die Anästhesie oder andere Medikamente, bevor reagiert, ist es wichtig, dass Sie lassen der Tierarzt kennen.

Ihr Hund sollte nicht für mindestens 12 Stunden vor der Sedierung mit einer Vollnarkose zugeführt werden. Wenn der Hund erlaubt zu essen, dann könnte es erbrechen und atmen Mageninhalt während des Verfahrens ist, die ein Problem aus offensichtlichen Gründen. Außerdem wird das Tier nicht so viel Übelkeit während der Wiederherstellung, wenn sie nicht gefüttert wurde vor dem Eingriff.

Wenn Ihr Hund ist gut genug, Bräutigam und kämmen es und lassen Sie es sich vor der Fahrt zum Tierklinik zu entlasten. Seien Sie sicher, ruhig zu sein und beruhigend, wenn Sie dies tun. Hunde sind sehr sensibel auf ihre Besitzer Emotionen und holt auf jedem Angst Sie Anzeige.

Sobald Ihr Hund hat das Verfahren hatten und nach dem anfänglichen Erholungsphase, wenn möglich abholen vom Tierarzt und bringen es nach Hause zu erholen. Viele Tierkliniken haben nicht das Personal, um den Hund über Nacht zu beobachten. Plus, wird Ihr Hund viel leichter, wenn es zu Hause mit vertrauten Gerüchen und Umgebung ist zu erholen. In den meisten Fällen können Sie sicher behalte deine erholt Haustier zu Hause, so lange wie es gehalten ist komfortabel und haben Sie Ihren Tierarzt Notrufnummer der Zahl der Notfall Krankenhaus zur Verfügung stehen.
Anästhetika, Grooming Gesundheitliche Probleme, Gesundheit, Medizin, Kupieren des Schwanzes, Kupieren der Ohren, Geburt Schwierigkeiten, C-Section, Medical, Zucht,

Dyscoria: Ein Problem mit der Pupille des Auges
OCD: eine führende Ursache von Canine Arthritis, Gelenkschäden
Degenerative Erkrankungen und Bewegung in Horses
Itchy tränende Augen können erste Anzeichen von Entropium Seien
Frakturen Kleine Probleme, die großen Themen führen kann
Herzinsuffizienz Die Todesursache bei erwachsenen Hunden
Tetanus: A Fatal Lockjaw Disease
Zwergwuchs Gene Integral seitens einiger Hunderassen; Problematisch für Andere
Was tun, wenn Ihr Pferd hat eine Infektion der Atemwege
Blähungen: Minor-Sounding Zustand verursacht große gesundheitliche Krisen
Kidney Disease (PKD)

Leave a Reply